Die Biochemische Heilmethode nach Dr. Schüßler

Suchen Sie nach einer alternativen Heilmethode, die gut zur Selbstbehandlung Ihrer Alltagsbeschwerden geeignet ist, keine Wechselwirkungen zu anderen von Ihnen eingenommenen Medikamenten hervorruft, höchst selten Nebenwirkungen hat und einfach in der Anwendung ist ? Dann sind die Schüßler-Salze für Sie genau das richtige.

Die Heilmethode nach Dr. Schüßler wird nun schon seit 130 Jahren erfolgreich angewandt und ist gerade in unserer Zeit wieder hochaktuell.

 

Die richtige Anwendung der Schüßler-Salze

Grundsätzlich gibt es 2 Möglichkeiten die Schüßler-Salze einzunehmen:

Vorzugsweise sollten Sie die Tabletten langsam im Mund zergehen lassen. So können die Mineralstoffe direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen werden. Als Alternative zum Lutschen ist das Auflösen der Mineralstofftabletten in Wasser möglich.

Natürlich können innerhalb eines Tages beide Möglichkeiten (lutschen und auflösen) kombiniert werden.

 

Beschreibung der Schüßler-Salze

Mineralstoff

Einsatzgebiet

Nr. 1 Calcium fluoratum D12

Hilft bei Haut-, Nagel- und Knochenproblemen

Nr. 2 Calcium phosphoricum D6

Unterstützt Wachstum und Regeneration

Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12

Bei Entzündungen und Verletzung

Nr. 4 Kalium chloratum D6

Heilmittel für die Schleimhäute

Nr. 5 Kalium phosphoricum D6

Stärkt Muskeln und Nerven

Nr. 6 Kalium sulfuricum D6

Bei chronischen Entzündungen und Hauterkrankungen

Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6

Hilft bei Schmerzen und Krämpfen

Nr. 8 Natrium chloratum D6

Reguliert den Flüssigkeitshaushalt

Nr. 9 Natrium phosphoricum D6

Normalisiert den Stoffwechsel

Nr.10 Natrium sulfuricum D6

Regt Ausscheidung und Entgiftung an

Nr.11 Silicea D12

Stärkt Sehnen, Knorpel, Knochen

Nr.12 Calcium sulfuricum D6

Lässt Eiter abfließen

Nr.13 Kalium arsenicosum D6/ D12 *

Bei Entzündungen der Haut und Schleimhäute

Nr.14 Kalium bromatum D6/ D12 *

Vor allem bei chronischen Haut- und Schleimhautentzündungen, Husten, psychischer Erregung und Erschöpfung

Nr.15 Kalium jodatum D6/ D12 *

Bei Störungen der Schilddrüsentätigkeit, Gelenkerkrankungen, Fettsucht, Bluthochdruck

Nr.16 Lithium chloratum D6/ D12 *

Unterstützend bei Abwehrschwäche, Depression, Gicht

Nr.17 Manganum sulfuricum D6/ D12 *

Bei Allergien, Abwehrschwäche, Haut-, Nagel- und Gelenkerkrankungen

Nr.18 Calcium sulfuratum Hahnemanni
D6/ D12 *

Bei Asthma, unterstützend bei eitrigen Entzündungen, Gelenkerkrankungen

Nr.19 Cuprum arsenicosum D6/ D12 *

Bei Abwehrschwäche, Gelenk-, Haar-, Haut- und Nagelerkrankungen, unterstützend bei Krämpfen

Nr.20 Kalium aluminium sulfuricum D6/ D12 *

Bei Haut- und Schleimhautentzündungen, chronischen Katarrhen, übermäßigen Schwitzen, leichten Depressionen

Nr.21 Zincum chloratum D6/ D12 *

Bei Abwehrschwäche, Haut- und Haarproblemen, Schlafstörungen

Nr.22 Calcium carbonicum D6/ D12 *

Bei Knochen- und Zahnerkrankungen, zur Entwicklungsförderung bei Kindern, bei Haut- und Schleimhauterkrankungen, bei Krämpfen, Schmerzen und Allergien

Nr.23 Natrium bicarbonicum D6/ D12 *

Bei Sodbrennen, Magenübersäuerung, zur Verdauungsförderung

Nr.24 Arsenum jodatum D6/ D12 *

Bei Haut- und Schleimhauterkrankungen, chronischen Entzündungen, Gelenkerkrankungen, Funktionsstörungen der Schilddrüse

Nr.25 Aurum chloratum natronatum D6/ D12 *

Bei Schlafstörungen, Herzschwäche, chronischen Entzündungen, Lebererkrankungen, Wechseljahrsbeschwerden

Nr.26 Selenium D6/ D12 *

Bei Stoffwechselstörungen

Nr.27 Kalium bichromicum D6/ D12 *

Reguliert den Zucker-und Fettstoffwechsel, begleitend bei chronischen Infektionen der Nase

*Je nach Hersteller als D6 oder D12 erhältlich.

 

Für eine individuelle Beratung stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

zum Seitenanfang

Impressum      Datenschutzerklärung